Januar 31, 2024

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Alex Waser tritt als CEO von Bystronic zurück - Nachfolger wird Domenico Iacovelli

Bystronic AG / Schlagwort(e): Personalie
Bystronic AG: Alex Waser tritt als CEO von Bystronic zurück - Nachfolger wird Domenico Iacovelli

31.01.2024 / 06:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 
Alex Waser tritt als CEO von Bystronic zurück - Nachfolger wird Domenico Iacovelli
 

Zürich, 31. Januar 2024 – Alex Waser, der langjährige CEO von Bystronic, tritt auf eigenen Wunsch als CEO von Bystronic zurück. Sein Nachfolger wird Domenico Iacovelli. Er wird die Funktion des CEO per 1. Juli 2024 übernehmen.

Unter Waser hat Bystronic den Umsatz in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt. Das Unternehmen ist dabei sowohl organisch als auch durch strategische Übernahmen gewachsen; dazu gehörten etwa der chinesische Maschinenhersteller DNE und das spanische Software-Unternehmen Kurago. Bystronic hat sich dabei von einem Hersteller von Blechverarbeitungsmaschinen zu einem globalen Anbieter von Komplettlösungen entwickelt.

"Ich bin stolz darauf, wie sich Bystronic über die Jahre entwickelt hat," sagte Waser. "Dank meiner grossartigen Teams durfte ich viele Erfolge feiern - sowohl mit Kunden als auch mit unseren Mitarbeitenden. Ich freue mich Bystronic in guten Händen zu wissen und wünsche Domenico alles Gute bei der Weiterentwicklung von Bystronic."

Iacovelli verfügt über umfangreiche Management- und Führungserfahrung mit mehr als zwanzig Jahren in der Blech-Industrie, davon 13 Jahre als CEO. Seit April 2018, war er CEO der Schuler Gruppe und zuvor als CEO von Andritz Soutec tätig. Im April 2022 wurde er zusätzlich zu seiner Aufgabe als CEO von Schuler in die Konzernleitung von ANDRITZ berufen. In dieser Rolle verantwortete er sowohl das Geschäftsfeld Metals als auch die gruppenweiten Funktionen IT und Automation & Digitalisierung.

"Alex hat die Wachstumsstrategie von Bystronic erfolgreich umgesetzt, unsere globale Präsenz ausgebaut und unser Marktangebot gestärkt. Wir sind dankbar für seine grossen Verdienste," sagte Heinz Baumgartner, Verwaltungsratspräsident von Bystronic. "Wir freuen uns darauf, Domenico in seiner neuen Rolle zu unterstützen und einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Seine Branchenkenntnis und Markterfahrung werden Bystronic stärken und uns bei der weiteren Umsetzung unserer Wachstumsstrategie sehr zugutekommen."

Bystronic publiziert den Geschäftsbericht 2023 am 29. Februar 2024. Wie bereits früher kommuniziert, rechnet Bystronic mit einem höheren Betriebsergebnis bei einem rückläufigen Umsatz.

Bild Alex Waser - Domenico Iacovelli
 

Bei Rückfragen:
Investor Relations

Patrizia Meier    
Mobile +41 79 637 46 33  
patrizia.meier@bystronic.com

Media Relations
Michael Präger
Mobile +41 79 870 01 43
michael.praeger@bystronic.com

 

Über Bystronic

Bystronic (SIX: BYS) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen im Bereich der Blechbearbeitung. Im Fokus steht die Automation des gesamten Material- und Datenflusses der Prozesskette Schneiden und Biegen. Die intelligente Vernetzung der Laserschneidsysteme und Abkantpressen mit innovativen Automations-, Software- und Servicelösungen ist der Schlüssel zur umfassenden Digitalisierung der Blechindustrie.

Der operative Hauptsitz von Bystronic liegt in Niederönz  (Schweiz). Weitere Entwicklungs- und Produktionsstandorte befinden sich in Sulgen (Schweiz), Gotha (Deutschland), Cazzago San Martino und San Giuliano Milanese (Italien), Tianjin, Shanghai und Shenzhen (China) sowie Hoffman Estates (USA). In über 30 Ländern sind wir mit eigenen Verkaufs- und Servicegesellschaften aktiv und in zahlreichen weiteren Ländern mit Agenten vertreten.

 

Disclaimer

Die Pressemitteilung wird in Englisch und Deutsch veröffentlicht. Sollte die englische Übersetzung vom deutschen Original abweichen, so gilt der Wortlaut der deutschen Version. Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche Unsicherheiten und Risiken unterliegen. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen Aussagen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Diese Ungewissheiten und Risiken hängen u.a. mit Faktoren zusammen, die nicht durch Bystronic beeinflusst oder genau vorausgesagt werden können, wie insbesondere zukünftige Marktbedingungen, Währungsschwankungen oder das Verhalten anderer Marktteilnehmer, Lieferanten und Transportunternehmen, sowie mögliche Auswirkungen aufgrund des Kriegs in der Ukraine und damit zusammenhängende Sanktionen. Leser werden darauf hingewiesen, kein übermässiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen zu setzen, da sich diese nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Bystronic lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Faktoren.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: 20240131_Update Executive Committee_DE

Ende der Adhoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bystronic AG
Giesshübelstrasse 45
8045 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 79 637 46 33
E-Mail: investor@bystronic.com
Internet: ir.bystronic.com
ISIN: CH0244017502
Valorennummer: A117LR
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1826295

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1826295  31.01.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1826295&application_name=news&site_id=airport_aws

Zusatzfunktionen

Bystronic AG: Alex Waser tritt als CEO von Bystronic zurück - Nachfolger wird Domenico Iacovelli